Schloss und Park Altenstein (Foto: Andreas Kuhrt)
Schloss und Park Altenstein (Foto: Andreas Kuhrt)
7 Breitungen - Bad Salzungen

Länge 28 km
Dauer 7 - 9 Stunden
Anforderung leicht/mittel

Karte

Wegbeschreibung

Breitungen - Burgruine Liebenstein 13 km

Hinter dem Breitunger Schloss, ins das man vor der Wanderung unbedingt einen Blick werfen sollte - gilt auch für die romanische Basilika -, beginnt der Breitunger Rennsteig. Dieser Nebenrennsteig begleitet den Burgen-Steig nun eine schöne Weile bis nach Bairoda. In die hügelige Feldflur hinein geht’s zunächst an einer ausladenden, im Herbst sicher auch einladenden Streuobstwiese vorbei hinauf auf den Vogelsberg. Dort kann man auf einem Rastplatz die Aussicht über das Werratal in die Rhön genießen und erfahren, wie der Breitunger Rennsteig entstanden ist.
Weiter ist es auf dem bunten Sandsteingrund gut zu schreiten über den Klausberg und den Saarkopf bis zur Kleinen Wolfskuppe oberhalb von Trusetal. Kurz vor der Kuppe zweigt der Steig mit dem Breitunger Rennsteig nach links ab und führt über Wiesenwege in der Feldflur hinunter zum Gehöft Wolfsberg. Von dort aus ist bald durch eine prächtige Allee Bairoda mit der "Tausendjährigen Linde" erreicht. Hier trennt sich der Burgen-Steig vom Breitunger Rennsteig und wendet sich gen Bad Liebenstein. Am Ortseingang des liebenswerten Kurorts überquert der Steig die Landstraße und führt hinauf auf den Schlossberg zur Burgruine Liebenstein.

Burgruine Liebenstein - Schloss Altenstein - Bad Salzungen 15 km

Von der Burgruine Liebenstein umrundet der Werra-Burgen-Steig den Kurort am Tierpark und wendet sich zum Altenstein mit Park und Höhle. Über die Panoramastrecke unter den Parkwegen, den Weg über den Hohlen Stein mit Chinesischem Häuschen nahe am Morgentorplateau führt der Steig zum Parkzentrum mit Schloss und Hofmarschallamt. Hier sollte der Wanderer unbedingt vom Steig abbiegen, die Schönheiten des Parks erkunden und erst dann seine Tour in Richtung Schweina fortsetzen.
Den Fröbelort erreicht der Wanderer am Waldschwimmbad, überquert die Landstraße nach Gumpelstadt und steigt hinauf zum Heidelberg. Am Landstraßenabzweig zum Forsthaus Kissel wendet sich der Wanderer nach links, geht am Kriegerkopf, Schäfersruh und am Buntsandsteinbruch vorbei, um Witzelroda zu erreichen. Unterwegs trifft der Burgen-Steig auf den Pummpälzweg (Markierung: rotes Dreieck, Wanderweg Bad Salzungen - Wartburg) und führt mit diesem hinauf auf den Frankenstein oberhalb Bad Salzungen.
Auf dem Frankenstein ist auf einem alten Burgenplatz eine Kunstruine zu sehen. Nebenan kann man im Panoramarestaurant bei leckerer regionaler Küche weit in's Land schauen.
Die Kur- und Kreisstadt Bad Salzungen wird vom Steig zunächst nur umrandet. An den Werrawiesen, dem sog. Haad zweigt der Steig dann ab und führt auf das Kurgebiet zu. Wer die städtischen Reize genießen oder seine Wanderwaden in der warmen Sole des Keltenbades entspannen will, sollte hier verweilen.

Weitere Informationen

Landschaftliche Besonderheiten

Altensteiner Landschaftspark Romantische Parkgestaltung des 18./19. Jh.
Burgsee ein bis zu 25 m tiefer, kreisrunder Erdfallsee im Zentrum der Kur- und Kreisstadt Bad Salzungen

Touristische Angebote

Bad Salzungen

Keltenbad Solebewegungsbad, ausgedehnte Saunalandschaft, Therapiezentrum, Salzmuseum mit Tourist-Information keltenbad.de | gradierwerk-badsalzungen.de
Kureinrichtungen See- und Parkklinik, Kindersanatorium Charlottenhall, Mutter-Kind-Kurhaus Maria am See www.asklepios.com | www.charlottenhall.com | www.maria-am-see.de
Burgsee ein bis zu 25 m tiefer, kreisrunder Erdfallsee mit zauberhafter Promenade im Zentrum der Kur- und Kreisstadt Bad Salzungen
Planetarium Carl-Zeiss-Planetarium der Volkshochschule Wartburgkreis mit interessanten astronomischen Vorträgen und Dinner unterm Sternenzelt www.vhs-wartburgkreis.de/...
Museum "Türmchen"  Museum zur Salzunger Stadtgeschichte www.badsalzungen.de/...
PAB-Kinocenter www.pab-kino.de
Schwimmbad "Drei Eichen" Freibad mit Riesenrutsche www.badsalzungen.de/...
Erholungszentrum Flößrasen Wohnmobilhafen, Abenteuerspielplatz und Minigolf-Anlage auf der neuen Werrainsel

Wegenetz

Jakobsweg (14 km) Breitungen - Fambach - Schmalkalden www.outdooractive.com/...
Breitunger Rennsteig (16,5 km) Breitungen - Schloss - Dreiherrenstein/Rennsteig www.thueringen.info/...
Pummpälzweg www.pummpaelz.de
Werratal-Radweg www.werratal.de/...
Werra-Wasserwandern Einsetzstellen in Breitungen, Immelborn, Bad Salzungen www.werratal.de/... | www.barchfeld-immelborn.de/...

Tourist-Informationen

Breitungen
Rathausstraße 24
98597 Breitungen
T 036848.8820 | 88221
F 036848.88232
gaesteinfo(at)breitungen.de
www.breitungen.de

Bad Liebenstein
Herzog-Georg-Straße 64
(Palais Weimar)
36448 Bad Liebenstein
T 036961.69320
F 036961.69514
info(at)bad-liebenstein.de
www.bad-liebenstein.de

Bad Salzungen
Am Flößrasen 1
(Museum am Gradierwerk)
36433 Bad Salzungen
T 03695.693420
F 03695.693421
willkommen(at)badsalzungen.de
www.badsalzungen.de

Barchfeld/Immelborn
Nürnberger Straße 63
36456 Barchfeld
T 036961.4750 | 47520
F 036961.44332
info(at)barchfeld-werra.de
www.barchfeld-werra.de